Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Wie auch in den letzten Jahren, war ich als Fotograf wieder bei der Bottroper Gospelwoche dabei. Es ist unglaublich schön zu sehen wie so viele Menschen aus unendlich vielen Ländern und unterschiedlichen Hautfarben miteinander die Musik erleben und feiern. Musik verbindet und in diesem Fall ist es fast schon eine Familie, die da Jahr für Jahr aufeinander trifft. Eine glückliche Familie 🙂

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Bottroper Gospelnacht 2016

Wie immer habe ich auch in diesem Jahr viel mehr Bilder gemacht als ich hier auf meiner Seite zeigen kann. In Kürze werde ich die Bilder vom kompletten Abend auf meine Facebook Seite stellen.

Nachtshooting mit Madeleine

Ich habe kürzlich einen trockenen Abend genutzt und bin mit Madeleine einfach bei uns in die Stadt gefahren. In der Fußgängerzone haben wir dann versucht coole Bilder zu machen, ohne zusätzliche Hilfsmittel wie Blitzgeräte oder etwas anderes. Einzig und allein die Kamera und ein paar lichtstarke Objektive waren dabei. Als Beleuchtung dienten uns Schaufenster, Laternen oder auch Werbetafeln. Es ist schon erstaunlich was man mit so wenig Licht alles anfangen kann. Schwierig ist es allerdings die Farbtemperatur einzustellen, da oft Glühlampen und andere, meist kältere Leuchtmittel die Farben im Bild bestimmen. So ein Shooting in der Nacht werde ich ganz bestimmt noch einmal machen, aber schaut euch selber mal die Bilder des Abends an … 🙂

2012-04-24-TS-DSC_0268_MADELEINE_0001 2012-04-24-TS-DSC_0331_MADELEINE_0001 2012-04-24-TS-DSC_0467_MADELEINE_0001 2012-04-24-TS-DSC_0559_MADELEINE_0001 2012-04-24-TS-DSC_0707_MADELEINE_0001 2012-04-24-TS-DSC_0817_MADELEINE_0001-3

Julia – ein wunderbarer Sommertag

Ich glaube Julia muss ich hier auf meiner Seite nicht mehr wirklich vorstellen. In den letzten Jahren haben wir immer wieder miteinander gearbeitet und so haben wir auch in diesem Sommer wieder ein Shooting auf die Beine gestellt. Etwas schwieriger wird es in Zukunft, da Julia momentan nicht in Deutschland lebt, aber ich arbeite auch gerne in Frankreich 😉
Hier sind jedenfalls ein paar Eindrücke von einem tollen Sommertag und einem ebensolchen Shooting. Ich finde man sieht es den Bildern auch an und jetzt in der kühlen Jahreszeit erfreue ich mich umso mehr an diesen sommerlichen Bildern…

Julia

Julia

Julia

Julia

Julia

Julia

Julia

Julia

Julia

Julia

Julia

Model gesucht und gefunden :-)

Da habe ich vor ein paar Wochen nach neuen Models gesucht und dabei die wunderbare Routhy kennen gelernt. Bei dem ersten Shooting waren wir zusammen in der Innenstadt mit meinem Assistenten Paul 🙂 unterwegs.

Um noch einmal auf den vorherigen Beitrag zu kommen, auch hier war lediglich ein zusätzlicher Reflektor dabei. Dieser wurde allerdings nur bei wenigen Bildern eingesetzt. Man kann das immer sehr schön in den Augen erkennen. Bei den Bildern unten habe ich ihn nur im Kreuzgang eingesetzt.

 

Routhy

Routhy

Routhy

Routhy

Routhy

Routhy

Routhy

Routhy

 

 

 

Kathrin und Isabel

Es ist schön im Rahmen meiner fotografischen Tätigkeit immer wieder auf richtig nette Menschen zu treffen und mit ihnen zu arbeiten. So kam es dann auch, als ich die Anfrage bekam ob ich nicht ein paar Bilder mit der besten Freundin aus Dresden machen könnte. Wir waren dann in Duisburg im LaPaDu und hatten alle eine wunderbar kurzweilige Zeit beim Shooting. Machen wir das nächste Shooting in Dresden? 🙂

Mädelsshooting

Mädelsshooting


Kathrin

Kathrin


Isael & Kathrin

Isabel & Kathrin


Mädelsshooting im LaPaDu

Isabel


Mädelsshooting im LaPaDu

Kathrin

Haute Couture

Hätte mich jemand vor einigen Monaten gefragt ob ich jemals Designerkleidung fotografieren würde, dann hätte ich ihm sicherlich einen Vogel gezeigt. Jetzt kam es dann doch ganz anders und ich bin froh dass ich es gemacht habe. Was stört mich also mein Geschwätz von gestern.
Als ich die Anfrage zu dem Shooting bekam, hatte ich schon so meine Vorstellungen was mich da erwarten könnte. Was ich dann sah, hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausmalen können. Bevor jetzt Fragen aufkommen, die Jacke ist nicht aus Paris sondern hier aus dem Pott. Handgearbeitet und erdacht von einer äußerst talentierten Nachwuchsdesignerin. Unglaublich was hier gestaltet und gewerkelt wird, man denkt immer die große Mode wird in London, Paris oder Mailand gestaltet. Jetzt denke ich anders, ich habe so viele unglaubliche und tolle Dinge sehen dürfen. Danke Lara und ich bin gespannt was da noch alles kommt.

Der Pott kocht ! 🙂

Große Mode aus dem Revier

Große Mode aus dem Revier

Große Mode aus dem Revier

Cruella de Vil

Große Mode aus dem Revier

Cruella de Vil

Große Mode aus dem Revier

Cruella de Vil

Große Mode aus dem Revier

Cruella de Vil

 

 

 

 

 

Wenn die Mutter mit der Tochter ….

In diesem Fall war es dann doch die Tochter, die an mich wegen dem Mutter-Tochter Shooting angesprochen hat. So waren wir drei dann an einem schönen Sonntag in Duisburg unterwegs. Wie immer war es schön zu sehen, wie die beiden nach einer Weile ganz locker wurden und die anfängliche Unsicherheit verloren haben. So sind dann auch Bilder entstanden die ich wirklich unglaublich gerne mag. Ich danke euch beiden für das Vertrauen 🙂

Mein Lied dazu ist von Meceo Parker. Ich kenne kaum eine bessere Interpretation von „Somewhere over the Rainbow„. Unvergessen bleiben mir auch die Besuche seiner Konzerte auf den Festivals.

Sabine und Madeleine

Sabine und Madeleine

Madeleine

Ich mag es wirklich gern in Duisburg im LaPaDu Menschen zu fotografieren.

Sabine und Madeleine

Ich halte dich. Für mich ist es das Bild des Tages.

Sabine und Madeleine

Sabine & Madeleine

Sabine und Madeleine

Wofür so ein Spielplatz doch gut sein kann …

 

 

 

 

 

 

 

Ein ganz entspannter Nachmittag mit meinem neuen Model Madeleine

Es ist schön zu sehen wie sich manchmal eins zum anderen fügt. So bekam ich wenige Tage nach einem anderen Shooting die Anfrage, ob ich nicht auch eine Freundin fotografieren wollte. Da ich aktuell immer neue Models (Zaunpfahlmodus wieder aus) suche, war ich von dem Gedanken ganz angetan. So haben wir dann telefoniert und einen Termin für ein Shooting vereinbart.

Ich bin immer noch wieder begeistert von der Kulisse im LaPaDu. Da sind einfach so viele Stellen, an denen man ohne viel Gedöns tolle Bilder machen kann. Da sind überbaute Bereiche in denen man gezielt mit dem vorhandenen Licht arbeiten kann. Gerne nutze ich auch Wände oder Mauern um Licht zu reflektieren. So spaziere ich mit meinen Models gemütlich plaudernd durch den Landschaftspark und dabei entstehen dann meine Bilder. So werden die Models im Gespräch auch etwas entspannter und das tut den Bildern dann auch gut.

Es hat wirklich viel Spaß gemacht und jetzt bin ich gespannt ob der Wink mit dem Zaunpfahl etwas nutzt. 🙂

20130511_TS__DSC0560_MADELEINE
20130511_TS__DSC0752_MADELEINE
20130511_TS__DSC0254_MADELEINE-Bearbeitet-Bearbeitet-Bearbeitet
20130511_TS__DSC0512_MADELEINE

Soooo viel Spaß

hatten Julia und ich beim Shooting. Meiner Meinung nach kann man das den Bildern auch ansehen. Wir waren an einer Location, die ich bisher immer mit anderen Augen gesehen habe. Die ganzen alten Industrieanlagen hier bei uns werden inzwischen ja vielfältig genutzt, aber so habe ich die alten Industriebrachen auch noch nicht gesehen. Es ist schon spannend welche Möglichkeiten sich hier im Bereich Peoplefotografie oder Portraits ergeben. Das werde ich sicherlich noch ausbauen 😀

20130403_TS__DSC8682_JULIA_LAPADU-Bearbeitet-Bearbeitet-Bearbeitet

20130403_TS__DSC8783_JULIA_LAPADU

Feuerzauber – die Funken fliegen wieder im Ruhrgebiet

Vor einiger Zeit habe ich im Netz einen Artikel gefunden, wie man solch ein Feuerwerk ganz leicht herstellen kann. Da es nicht ganz ungefährlich ist, werde ich hier auch keine Anleitung dafür einstellen. Wenn man ein wenig googelt, wird man trotzdem recht schnell fündig. Trotz Schutzbrille und anderem Sicherheitskram, habe ich mich bei der Aktion verletzt und kann nur raten vorsichtig zu sein. Beim nächsten mal werde ich dann auch noch deutlich mehr Sicherheit einbauen.

In meinem alten Blog waren die Bilder schon zu sehen, aber den gibt es ja nicht mehr…

8113_407665989269346_1608053604_n 522056_407666019269343_105533674_n 481060_407666055936006_774088555_n